Ein Mikrophon steht auf einer Bühne. Im Hintergrund sind Stühle zu erkennen
Ein Mikrophon steht auf einer Bühne. Im Hintergrund sind Stühle zu erkennen

Veranstaltung zur Woche des Sehens: „Wer fragt, bekommt Antworten“ am 12.10.18 in Dortmund

Am 12.10.18 findet in Dortmund in der Geschäftsstelle des Blinden- und Sehbehindertenvereins Westfalen e.V. ein Informationstag zum Thema digitale Sprachassistenten statt.

Gemeinsam mit Audiofaktur, vertreten durch Chris Sander und Michael Cramer, dem Blinden- und Sehbehindertenverein Dortmund und dem Augencentrum Sommer wurde folgendes Programm auf die Beine gestellt.

Die Künstlerin Barbara Ringwelski  steht vor ihren Bildern
Die Künstlerin Barbara Ringwelski steht vor ihren Bildern
Bild der Künstlerin Barbara Ringwelski trägt den Namen: Gebärdensprache bewegt die Welt. Zwei Hände umkreisen einen Planten
Bild der Künstlerin Barbara Ringwelski trägt den Namen: Gebärdensprache bewegt die Welt. Zwei Hände umkreisen einen Planten

Welttag der Gebärdensprache am 23.09.18

Am 23.09.1951 wurde der Weltverband der Gehörlosen (WFD) gegründet. Letztes Jahr hat der Verband World Federation of the Deaf eine Sensation bekannt gegeben: Der 23.09. wird zum Welttag der Gebärdensprache erklärt und dieses Jahr zum ersten Mal gefeiert

Die gehörlose Künstlerin Barbara Ringwelski wurde in das KSL-MSi-NRW zum Interview eingeladen.

Frau Cebulla:

Zwei Frauen gebärden miteinander
Zwei Frauen gebärden miteinander

Veranstaltung zum Tag der Gehörlosen am 22.09.2018 in Münster

Am 22.09.2018 feiert der Gehörlosenverein Münster 1913 e.V. den Tag der Gehörlosen. Das Programm können Sie unter folgendem Link entnehmen. Frau Cebulla vom KSL-MSi-NRW wird an der Veranstaltung teilnehmen.

Eine Frau ist seitlich zu sehen. Sie hält die flache Hand neben den geöffenten Mund
Eine Frau ist seitlich zu sehen. Sie hält die flache Hand neben den geöffenten Mund

Erstmals steht ein Treffer eines Blindenfußballers zur Wahl zum "Tor des Monats"

Erstmals steht ein Treffer eines Blindenfußballers zur Wahl. Erzielt hat ihn Serdal Celebi vom FC St. Pauli am 25. August im Finale der deutschen Blindenfußball-Bundesliga. Er verkürzte damit in der 38. Minute zum 1:2 Endstand gegen den MTV Stuttgart.

Der Treffer hat in der Auswahl für den Monat August die Nummer 4 und ist zu sehen unter:

www.sportschau.de/sendung/tdm/video-tor----serdal-celebi-100.html

Ein Mann sitzt auf einer Bank in einem Park. Er hält einen Langastock in der hand. Vor ihm sitzt ein Hund
Ein Mann sitzt auf einer Bank in einem Park. Er hält einen Langastock in der hand. Vor ihm sitzt ein Hund

Einreichung von Hörfilm-Produktionen für den Deutschen Hörfilmpreis 2019

Einreichungsfrist: 1. November 2018

Folgender Text ist entnommen von der Internetseite des Deutschen Hörfilmpreis

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) verleiht seit 2002 jährlich den Deutschen Hörfilmpreis in Berlin. Bei der Verleihung 2019 werden folgende Leistungen ausgezeichnet:

Herausragende Hörfilm-Produktionen in den Kategorien

Weißes Blatt als Ankündigungsschild (Bildquelle: Fotolia)
Weißes Blatt als Ankündigungsschild (Bildquelle: Fotolia)

Workshop für Eltern von betroffenen Kindern und jungen Erwachsenen mit Usher-Syndrom

Der Verein Leben mit Usher-Syndrom e.V. bietet Eltern von betroffenen Kindern und Jugendlichen mit Usher-Syndrom ein Workshop an.

Der Workshop findet vom 22. November bis 25. November 2018 im NH Hotel Frankfurt Main Airport West statt. Er fängt bereits am Donnerstagabend an. Wer jedoch erst Freitag am Abend anreisen kann, wird um Mitteilung an den Vorstand gebeten. Der Preis pro Teilnehmer inklusive Seminar, Zimmer und Verpflegung liegt bei etwa 170,00 € pro Person. Eine genaue Berechnung ist erst nach Anmeldung möglich.

Bild einer Veranstaltung (Bildquelle: Fotolia)
Bild einer Veranstaltung (Bildquelle: Fotolia)

Trommeln für Taubblinde mit Franzi Pabel

Eine Gruppe (Taubblind AKTIV Dortmund) von taubblinden und hörsehbehinderten Menschen treffen sich alle zwei Monate zum gemeinsamen Austausch und zu Aktivitäten. Im Oktober ist es endlich soweit: Das gemeinsame Trommeln mit Franzi Pabel.

Wann: Donnerstag 18.Oktober 2018

Zeit: 15:00 bis ca. 18:00 Uhr

Wo: Zentrum für Gehörlosenkultur, Huckarder Str. 2- 8, 44147 Dortmund

Essen: in der Pause gibt es Kaffee und Kuchen

Betrag: 1,00 € pro Person

Getränke müssen selbst mitgebracht werden

Eine rufende Frau (Bildquelle: Fotolia)
Eine rufende Frau (Bildquelle: Fotolia)

Tanznachmittag für Taubblinde und Hörsehbehinderte in Dortmund

Eine Gruppe von taubblinden und hörsehbehinderten Menschen treffen sich alle zwei Monate zum gemeinsamen Austausch und zu Aktivitäten. Zu diesem Treffen sind alle eingeladen. Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Angeboten werden einfache Tänze wie z.B. den langsamen Walzer, Discofox oder Rumba. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle können teilnehmen, auch die, die bei den früheren Tanznachmittagen nicht dabei waren.

Heute lädt Sie die Gruppe zu drei weiteren Tanznachmittagen im September, Oktober und November 2018 ein:  

Ein Konferenzsaal (Bildquelle: Fotolia)
Ein Konferenzsaal (Bildquelle: Fotolia)

Vortrag über „Gute Raumgestaltung für Taubblinde (Licht, Akustik etc.)“

Beim Treffen der Selbsthilfegruppe Hör-Sehgeschädigte Bielefeld findet ein Vortrag statt. Herr Weller von der Firma ORG-DELTA GmbH zeigt, was man gegen Lärm in Räumen tun kann und welches Licht gut für Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung ist. Er bringt Material mit, das Sie vor Ort ausprobieren können.

Wann: Samstag 15. September 2018 von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wo: Umweltzentrum (UWZ), Kulturhof-Caféraum (großer Raum), August-Bebel-Str. 16-18, 33602 Bielefeld

Ein Mikrophon steht auf einer Bühne. Im Hintergrund sind Stühle zu erkennen
Ein Mikrophon steht auf einer Bühne. Im Hintergrund sind Stühle zu erkennen

PRO RETINA richtet am 28.09.18 und am 30.09.18 Patientensymposien in Bonn aus

Im Rahmen des 116. Kongresses der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), dieses Jahr in Bonn, veranstaltet die PRO RETINA diesmal zwei Patientensymposien.

Netzhautdegenerationen – Einblicke und Ausblicke – Wo stehen wir heute? Was bringt die Zukunft?

und

„Digital Vision“ – Sehen in der Zukunft?