Stellenausschreibung Seite 1
Stellenausschreibung Seite 1
Stellenausschreibung Seite 2
Stellenausschreibung Seite 2
Stellenausschreibung Seite 3
Stellenausschreibung Seite 3
Stellenausschreibung Seite 4
Stellenausschreibung Seite 4

Neue Stelle: Der Landesverband NRW sucht Fachberater/in für gehörlose und gebärdensprachliche Menschen

Neue Stelle als Fachberaterin/Fachberater (39,5 Std.) ab 1. Mai 2018

Der Landesverband der Gehörlosen und Gebärdensprachgemeinschaft NRW e.V. (neue Vereinsname) sucht eine Fachberaterin oder einen Fachberater ab dem 1. Mai 2018 im Vollzeit für die EUTb-Beratung für gehörlose und gebärdensprachliche Menschen.

Ihre Aufgabe:

Durch die Bilder können Sie die ausführliche Information über die Aufgaben sowie die Stellenausschreibung finden.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen, insbesondere von schwerhörigen oder tauben Menschen, werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail:

Landesverband der Gehörlosen und Gebärdensprachgemeinschaft NRW e.V.

z. Hd. Ralf Kirchhoff

Simonsonstraße 29-31

45147 Essen

E-Mail: eutbatglnrw.de

 

 

 

Flipcharts mit ovalen Karten über soziale Bewegungen von Taubblinden
Flipcharts mit ovalen Karten über soziale Bewegungen von Taubblinden

DeafMentoring in Gebärdensprache für Usher-Betroffene

Seit 2015 schult das DeafMentoring-Team Gehörlose mit Berufserfahrung zu DeafMentoren. Seitdem werden in verschiedenen Städten Deutschlands Schulungen angeboten.

Das DeafMentoring ist ein gemeinsames Projekt der Universität zu Köln (Lehrstuhl Pädagogik und Didaktik hörgeschädigter Menschen unter besonderer Berücksichtigung der Gebärdensprache und ihrer Didaktik) und des Kompetenzzentrums SignGes der RWTH Aachen. Es wird bis Ende August 2019 mit Mitteln aus der Ausgleichsabgabe vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) finanziell gefördert.

DeafMentoren tragen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung gehörloser Berufseinsteiger (DeafMentees) bei. Im Vordergrund steht dabei die Beratung auf der Methode des „Peer Counseling“, bei der die DeafMentoren als Berater gemeinsame Eigenschaften mit den DeafMentees als Ratsuchenden besitzen: die Gehörlosigkeit und Kommunikation durch Gebärdensprache.

Am Wochenende vom 13.04.-16.04.2018 fand im Haus der Technik in Essen das 1. Weiterbildungsangebot speziell für gebärdensprachliche Usher-Betroffene (Hörsehbehinderung) statt. Es haben sich Teilnehmer/innen aus ganz Deutschland zusammengefunden und der Dozent ist selbst betroffen. Das theoretische Weiterbildungsprogramm gründet sich auf der gleichen Basis wie die Schulung für gehörlose Teilnehmer/innen. Der Schwerpunkt liegt jedoch neben der Gehörlosigkeit zusätzlich der auf Taubblindheit.

Melanie Wegerhoff vom Fachbereich „Taubblindheit“ nahm an dem Wochenende am Seminarteil „Deafblind Power“ teil. Gemeinsam mit den Teilnehmern/innen diskutierte sie über die sozialen Bewegungen der taubblinden und hörsehbehinderten Menschen, um die Inklusion von taubblinden Menschen zu verbessern. Als Beispiel ist die weltweit 1. Demonstration „Taubblinde in Isolationshaft“ am 04. Oktober 2013 zu nennen. Dort nahmen etwa 500 taubblinde Protestanten teil.

An einem zweiten Seminarwochenende wird Frau Wegerhoff das KSL-MSi-NRW und die Arbeit im Fachbereich „Taubblindheit“ vorstellen und als abgeschlossene „Deafblind Mentorin“ über ihre Erfahrungen mit „Deafblind Mentee“ berichten.

Weitere Informationen zu dem Projekt und Weiterbildungsangebote zu „DeafMentoring“ finden Sie hier: http://www.deaf-mentoring.de/index.html

Ausschreibung vom Kreuzfahrtangebot
Ausschreibung vom Kreuzfahrtangebot

Spezielles Kreuzfahrtangebot für Taubblinde

Sie sind auf der Suche nach einem Reiseziel für diesen Sommer? Vielleicht ist das Angebot vom Reisebüro deaftravel das Passende für Sie!

Für Menschen mit Taubblindheit bietet das Reisebüro deaftravel in der Zeit von 12.-23. Juli 2018 eine 12-tägige Kreuzfahrt (11 Nächte) mit der MSC Preziosa von Hamburg zum Nordkap (Norwegen) und zurück an. Die Kreuzfahrt wird von DGS-Dolmetschern begleitet. Die Kosten beinhalten Vollverpflegung inklusive Getränkepaket und für Übernachtungen in der AUREA-Balkonkabine betragen Sie pro Person im Doppelzimmer 2599,00 Euro.

Der Routenverlauf beträgt unter Änderungsvorbehalt: Hamburg – Molde - Honnigsvag (Nordkap) – Tromso – Trondheim – Alesund - Flam – Hamburg.

Bei Interesse melden Sie sich bis zum 25. Mai 2018 bei Lars Neuhaus unter der E-Mail-Adresse: mailatto-la.de. Bei Fragen und wenn Sie mehr Informationen über diese Reise benötigen, steht Ihnen Herrn Neuhaus gerne zur Verfügung.

Die Kosten für Taubblindenassistenten (TBA) werden nicht übernommen. Sie können bei ihrem Sozialamt einen Antrag die Kostenübernahme der TBA (Honorar und Reisekosten) stellen (einen Musterantrag erfragen Sie hierzu bei Herrn Neuhaus).

Wer eine Taubblindenassistenz benötigt, kann sich an die TBA-Vermittlungsstelle wenden: tba-vermittlungatgesellschaft-taubblindheit.de oder per Fax: +49 (0)201 266770-57

Beratungsgespräch in Gebärdensprache
Beratungsgespräch in Gebärdensprache

EUTB-Beratung für taubblinde Menschen ist gestartet

Am 1. April 2018 nahm die Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH (DGfT) im Rahmen der "Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung" (EUTB) die Beratungsarbeit für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen und ihren Angehörigen in NRW auf. Die EUTB wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

Die EUTB-Beratung ermöglicht es den taubblinden und hörsehbehinderten Menschen eine spezifische Beratung in Essen im Haus der Technik anzubieten. Für das Beratungsteam der DGfT wird baldmöglichst ein/eine Berater/in für hörsehbehinderte und taubblinde Menschen gesucht.

Weitere Informationen: https://gesellschaft-taubblindheit.de/news/2018/deutsche-gesellschaft-fuer-taubblindheit-startet-beratung-fuer-taubblinde-menschen

Hände mit Fragezeichen
Hände mit Fragezeichen

Weiterbildungsangebot "Gehörlos? Aber Lesen geht doch" in Münster

Die Veranstaltung findet am 25. April 2018 vom 10 bis 17 Uhr in Münster beim Parisozial Münsterland – Hörbehindertenberatung und Integrationsfachdienst statt.

Veranstaltungsort:

Robert-Koch-Straße 30

48149 Münster

Raum: wird noch bekannt gegeben

Terminkalender
Terminkalender

Familienkirche für gehörlose und schwerhörige Menschen in Düsseldorf

Die Familienkirche bietet für den Eltern, Paten und Kinder (schwerhörig und gebärdensprachlich) an. Sie findet von 15 bis 17.30 Uhr mit dem Mit-Bring-Imbiss in Düsseldorf-Gerresheim statt.

Dort gibt es eine Feier und gemeinsame Entdeckung durch die vollen lebendigen Geschichten der Bibel.

Termine:

2. Juni 2018   /   6. Oktober 2018   /   8. Dezember 2018

Veranstaltungsort:

Evangelisches Gemeindezentrum in Düsseldorf Gerresheim

Heyestraße 93

Die Information finden Sie im Link: https://gehoerlosekinder.de/wp-content/uploads/2017/12/Angebote-Kinder-und-Jugendliche-2018.pdf

Terminkalender
Terminkalender

Summercamp für hörbehinderte Kinder und CODA Kinder in Heino/Niederlande

Summercamp für hörbehinderte Kinder und hörende Kinder hörbehinderter Eltern (CODA)

Dieser Camp findet vom 15. bis 21. Juli 2018 in Heino/Niederlande statt.

Er bietet für Mädchen und Jungen (gehörlos, schwerhörig, CI-Träger sowie CODA) von 8 bis 15 Jahren alt an.

In Heino gibt es Hallenbad, Fußballplatz und Klettergarten. Auch Disco.

Ein Ferienprogramm: Kanu, Fahrrad, Bogenschießen, Grillen am Lagerfeuer, und auch Tiere: Pony reiten, Hirsche und Lamas füttern.

Die Anmeldung und Kontaktdaten finden Sie im Link: https://gehoerlosekinder.de/wp-content/uploads/2017/12/Angebote-Kinder-und-Jugendliche-2018.pdf

Auge von einem Mann
Auge von einem Mann

SightCity (25.-27.04.2018)

Die SightCity ist die größte internationale Fachmesse für Blinden- und Sehbehinderten-Hilfsmittel.

Zahlreiche Austeller präsentieren Hilfsmittel und beantworten Fragen. Zudem finden verschiedene Fachvorträge statt.

Ort: 

Sheraton Airport Frankfurt
Hugo-Eckener-Ring 15
D-60549 Frankfurt am Main, Germany

Kalenderblatt mit Pinnnadeln auf verschiedenen Tagen
Kalenderblatt mit Pinnnadeln auf verschiedenen Tagen

20.4. und 21.04.2018 - Papenmeier Infotage in Dortmund und Essen

Die Firma Papenmeier bietet elektronische Hilfsmittel für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen an.

Im April lädt Papenmeier zu zwei Infotagen ein. Es werden verschiedene Vorträge und kostenfreie Workshops angeboten. Hilfsmittel werden ausgestellt und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für Fragen zur Verfügung.

Termine:

Freitag, 20.April 2018       

Zeitraum: 10:00 - 17:00Uhr

Landesgeschäftsstelle Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V.
Märkische Straße 61-63
44141 Dortmund

Samstag, 21.April 2018       

Zeitraum: 10:00 - 17:00Uhr

Haus der Technik
Hollestraße 1
45127 Essen

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten:

Telefon: 02304 946 126
WhatsApp: 0151 126 388 22
Mail: anmeldungatpapenmeier.de

 

Weitere Informationen können Sie der Interrnetseite von Papenmeier entnehmen:

http://www.papenmeier.de/infotage_do_es_2018/articles/infotage-dortmund-und-essen-2018.html

 

 

Aktionstag Blindenfußball in Dortmund am 20.04.2018

"Blindenfußball – faszinierend und spektakulär. Schließe für einen Moment die Augen und versuche ein paar Schritte zu gehen. Schnell wirst du merken, wie schwer uns die Orientierung ohne Sehfähigkeit fällt. Umso mehr Respekt gebührt Menschen, die blind Fußball spielen. Aktive Spieler der Blindenfußball-Bundesliga zeigen dir spezifische Techniken für feine "No-Look-Pässe“ und gefühlvolle Dribblings."

Am 20.04.2018 findet ab 15:00 Uhr im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund der Aktionstag Blindenfußball statt.

Für Besucher der Dauerausstellung frei

Dieser Termin war ursprünglich am 9. März vorgesehen und ist aus organisatorischen Gründen verschoben worden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Link:https://www.fussballmuseum.de/anstoss/details/event/aktionstag-blindenfussball-118-20-04-2018.htm