Online-Kurs in DGS mit Nina

In den Sommerferien startete der Online-Kurs „Nina im Krankenhaus“ für kleine und große Kinder. Die Taube* Handpuppe Nina lernte vom 13.07.2021 bis zum 16.07.2021 viele Kinder mit Hörbehinderung kennen und freute sich auf jede Begegnung. Bunte Gebärdenbilder in einer PowerPoint Präsentation haben die Visualisierung unterstützt und erfolgreich zur korrekten Ausführung der Gebärden beigetragen. Nina´s bester Freund Max begleitete sie und lernte spielerisch neue Gebärden. Max hat ein CI und lernt die Gebärdensprache. Vor kurzem bekam er auch einen Gebärdennamen: „Affe“. Das Highlight des Online-Kurses war die spannende, verrückte Autofahrt mit Nina. So einfach und blitzschnell wurden neue Gebärde gelernt.

Im Herbst wird vom Fachbereich Hören auch ein niederschwelliges Angebot für hörende Eltern, die Kinder mit Hörbehinderung haben angeboten.

*Taub ist großgeschrieben, weil es sich um die Identität des Kindes mit Hörbehinderung handelt. Nina hat einen eigenen Gebärdennamen und beherrscht die DGS. Darauf ist sie sehr stolz.