Beratungsstelle in Essen im Haus der Begegnung (Bildquelle: EUTB Deutscher Schwerhörigenbund)
Kölner Beratungsstelle (links Norbert Böttges und rechts Anke Böhmer-Tillmann (Bildquelle: EUTB Deutscher Schwerhörigenbund)

Die EUTB-Beratungsstellen des Deutschen Schwerhörigenbundes sind ein spezielles Angebot, kostenfreies für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen, ihre Angehörigen, Eltern und Kontaktpersonen. Schwerhörigkeit und Ertaubung, Tinnitus, Hörsturz, Hyperakusis sind unsere Themen. Wir beraten zu technischen Hilfen und CI, Kostenübernahme, Hörstrategien, Rehabilitation bei Hörminderungen und Tinnitus und zur Teilhabe im Alltag, auf der Arbeit und im privaten Lebensumfeld. Außerdem zu sozialrechtlichen Fragen wie zum Beispiel Behindertenausweis, Nachteilsausgleich, Teilhabeplan und Hilfen zur Erlangung und Erhaltung eines Arbeitsplatzes. Unsere Beraterinnen und Berater sind alle selbst hörgeschädigt.

 

Dies sind unsere Kontaktadresse und Sprechzeiten:

EUTB Beratungsstelle Köln

Lupusstraße 22, 50670 Köln

Tel. 0221 - 68 47 80

Fax 0221 - 120 88 37

Di  10-13 Uhr, 14 -19 Uhr

Mi  14-19 Uhr

Do  10-13 Uhr, 14-19 Uhr

 

EUTB Beratungsstelle Essen

I. Weberstraße 28, 45127 Essen

Tel. 0201 - 10 26 95 90

Fax 0201 - 10 26 95 91

Mo 10-13 Uhr, 14-19 Uhr

Do  10-13 Uhr, 14-19 Uhr

 

EUTB Beratung in Aachen

an jedem 3. Dienstag im Monat 14-19 Uhr

Aachener Kontaktstelle Selbsthilfe (akis)

Peterstr. 21-25, 52062 Aachen (in der VHS)

>>  Kontakt über die Beratungsstelle Köln

 

EUTB Beratung in Wuppertal

an jedem 4. Freitag im Monat 14-19 Uhr

Färberei Zentrum für Inklusion e.V.

Stennert 8, 42257 Wuppertal

>>  Kontakt über die Beratungsstelle Essen