Letzten Freitag, den 20. April 2018 war das KSL-MSi-NRW auf der Fachtagung „TAUBBLIND AKTIV“ gemeinsam mit Selbsthilfegruppen für Taubblinde und Hörsehbehinderte und ihrer Akteure mit einem Informationstand vertreten.

Die Fachtagung wurde von der Deutschen Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH (DGfT) veranstaltet. Besucher der Fachtagung erhielten Informationen über unser Zentrum und seine Aufgaben. Außerdem sensibilisierte Frau Stiller die Besucher im Rahmen des Sensibilisierungsprogramms „SensiPro“ bei einem Blindenparcours, wobei sich Neugierige durch das Aufsetzen einer Simulationsbrille einen kleinen Einblick in Blindheit und Sehbehinderung verschaffen konnten.

Es gab auch einen Vortrag und gemeinsame Gespräche mit Vertreterinnen und Vertreter der Landesregierung NRW, Parteien, Krankenkassen, Behindertenhilfe und Behindertenselbsthilfe. 

Sinnesparcours des KSL-MSi-NRW. Bild zeigt eine Simulation von Makuladegen
Sinnesparcours des KSL-MSi-NRW. Bild zeigt eine Simulation von Makuladegen
Die Mitarbeiter des KSL-MSi-NRW Frau Riegel, Frau Wegerhoff und Herr Bylski am Informationsstand. Siegfried Hartmann vom Landesverband der Taubblinden NRW e.V. gesellte sich dazu.
Die Mitarbeiter des KSL-MSi-NRW Frau Riegel, Frau Wegerhoff und Herr Bylski am Informationsstand. Siegfried Hartmann vom Landesverband der Taubblinden NRW e.V. gesellte sich dazu.