Am 19.04.2018 war Frau Stiller vom KSL-MSi-NRW in Gevelsberg. Sie schulte Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung in der Erstellung barrierefreier Worddokumente, sodass diese für blinde und sehbehinderte Menschen nutzbar sind. Frau Stiller vermittelte Basiswissen. Sie erläuterte zu Beginn was Barrierefreiheit bedeutet und führte in Sehbehinderung und Blindheit ein. Der Fokus lag auf der Vermittlung von Wissen, wie ohne kostenpflichtige Zusatzsoftware Dokumente barrierefrei erstellt werden können. Die Schulung war unterteilt in theoretische und praktische Phasen. Wenn auch Sie eine Schulung zur Erstellung barrierefreier Dokumente wünschen, können Sie sich gerne an das KSL-MSi-NRW wenden.

Straßenschild mit Überschrift "barrierefrei"
Straßenschild mit Überschrift "barrierefrei"