Direkt zum Inhalt

Schulung zum Usher-Syndrom für Sonderpädagog:innen

KSL-MSi-NRW in Kooperation mit Uni Köln und LVR Luise-Leven-Schule Krefeld

Weiterbildung für Lehrer:innen der Sonderpädagogik mit den Förderschwerpunkten Hören und Kommunikation bzw. Sehen. Der Fachbereich Taubblind führt in das Thema "Usher-Syndrom" ein.

Themen sind die Auswirkungen auf die Kommunikation, den Alltag, die Identitätsbildung, Berufswahl. Wie können Lehrkräfte im Unterricht betroffene Kinder und Jugendliche unterstützen?

Schulung für junge Studierende
Kontakt
Portrait Kristin Reker

Kristin Reker

Fachbereich „Taubblind“

SMS/iMessage: 0160 84 92 034

E-Mail/Skype: kristin.reker@ksl-msi-nrw.de

Fax: 0201 384 375 33

Portrait Melanie Wegerhoff

Melanie Wegerhoff

Fachbereich „Taubblind“

SMS/iMessage: 0160 84 87 939

E-Mail/Skype: melanie.wegerhoff@ksl-msi-nrw.de

Fax: 0201 384 375 33