Zusammen mit der Fachgruppe Taubblinde und Hörsehbehinderte BSV NRW findet am 7. Februar 2018 im Rahmen des Projektes „Taubblind sein - Selbsthilfe leben lernen“ das nächste Hilfsmitteltreffen für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen statt.

Dieses Mal ist der Deutsche Hilfsmittelvertrieb gem. GmbH aus Hannover zu Gast. Informationen zur Firma gibt es unter http://www.deutscherhilfsmittelvertrieb.de.

Herr Christopher Meier-Wittern wird Hilfsmittel vorstellen, die für taubblinde Menschen geeignet sind. Dazu gehören beispielsweise ein Taubblindenwecker mit taktilen Zeigern, taktile Uhren, Haushaltsartikel, Spiele und weitere Hilfsmittel. Es besteht auch die Möglichkeit sich zu eigenen technischen Geräten (z.B.: iPhone, Tablet, Braillezeile,…) beraten zu lassen. Die Geräte können gerne mitgebracht werden.

Bei Fragen stehen Rami Alghawali und Thomas Brumann gerne wieder als taubblinde Experten zur Verfügung.

Gebärdensprachdolmetscher sind anwesend. Wer eine Taubblindenassistenz benötigt, kann sich an die TBA-Vermittlungsstelle wenden: tba-vermittlung@gesellschaft-taubblindheit.de

 

Datum:                Mittwoch, 07. Februar 2018

Uhrzeit:               15.00 bis 18.00 Uhr

Ort:                     Haus der Technik e.V. (gegenüber vom Hauptbahnhof),

                           Hollestr. 1, 45127 Essen

Raum:                 506 (5. Ebene)

Kosten:               keine bei Kaffee und Tee; Kaltgetränke gegen kleinen Betrag

 

Anmeldung bis zum 02. Februar 2018 an:

Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH

Fax: +49 (0)201 266 770 47

Telefon: +49 (0)201 266 770-57

E-Mail: h.bruns@gesellschaft-taubblindheit.de

Hilfsmittel: Notebook mit Vergrößerungssoftware
Hilfsmittel: Notebook mit Vergrößerungssoftware