Am 12.01.2018 trafen sich Frau Janaszek und Frau Stiller vom KSL-MSi-NRW mit verschiedenen Akteuren, um gemeinsam über die Mitnahme von Blindenführhunden in Taxen zu sprechen. An dem Gespräch im Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen nahmen teil:

  • Vera Giesen, 1. Vorsitzende der Fachgruppe für Führhundhalter BSV NRW,
  • Vertreter des Taxi-Verband Nordrhein-Westfalen e.V,
  • Vertreter des Verband des privaten gewerblichen Straßenpersonenverkehrs Nordrhein-Westfalen VSPV e.V,
  • Vertreter der Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein Taxi-Mietwagen e.V.,
  • Frau Stachowiak, Herr Wille und Herr Fischer vom Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Frau Stiller steht vor dem Logo des Minsterium für Verkehr  des Landes Nordrhein Westfalen
Frau Stiller steht vor dem Logo des Minsterium für Verkehr des Landes Nordrhein Westfalen