Im KSL-MSi-NRW arbeiten Menschen mit und ohne Sinnesbehinderung. Gemeinsam haben die Mitarbeiterinnen das Schulungskonzept „SensiPro“ entwickelt, eine Sensibilisierung zur Kommunikation und zum Umgang zwischen Menschen mit und ohne Sinnesbehinderung.

Neben der Vermittlung von Hintergrundwissen wird viel Wert auf Praxiserfahrungen gelegt.

Die Teilnehmenden erhalten ein Verständnis dafür, welche Sinnesbehinderungen es gibt und welche Bedarfe Menschen mit einer Sinnesbehinderung haben. Sie erhalten Tipps, die den Umgang und die Kommunikation zwischen Menschen mit und ohne Sinnesbehinderung erleichtern.

Die Schulung kann bei Bedarf auch nur auf eine Sinnesbehinderung eingehen.

SensiPro eignet sich für alle Menschen, die mehr über Sinnesbehinderungen erfahren möchten. Die Schulung kann beispielsweise für Ausbildungsklassen oder für MitarbeiterInnen in Stadtverwaltungen gebucht werden.  

    • Logo SensiPro

Veranstalter

KSL-MSi-NRW