Die Ausstellung zum Persönlichen Budget - entwickelt von den Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) NRW - ist am 9. Oktober 2021 in Mettmann zu sehen. 

Präsentiert werden Menschen, die das Budget nutzen und von ihren Erfahrungen erzählen. Zudem berichten Mitarbeiter*innen der Landschaftsverbände von Nordrhein-Westfalen und einer unabhängigen Beratungsstelle von ihrer Arbeit und empfehlen das Persönliche Budget als ein wichtiges Instrument für ein selbstbestimmtes Leben. Die Inhalte werden auf 15 Elementen präsentiert.

In Mettmann wird die Ausstellung im Rahmen der bundesweiten „Woche des Sehens“ gezeigt. Veranstalter sind der Blinden- und Sehbehindertenverein für den Kreis Mettmann und die Wohnberatung und Pflegeberatung der Stadt Mettmann. Besucher*innen können sich zudem zu Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag beraten lassen und technische Hilfsmittel ausprobieren. 

Fragen vorab beantwortet die Wohnberatung und Pflegeberatung Mettmann:
Telefon: 02104-980466, E-Mail: pflegeberatung@mettmann.de, wohnberatung@mettmann.de

Am Königshof 13, 40822 Mettmann

  • Persönliches Budget - Mehr als Geld

Veranstalter

Wohnberatung und Pflegeberatung Mettmann

Samstag, 8.10.2021 von 10.00 bis 13.00 Uhr

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek in der Neandertalhalle, Am Königshof 13, 40822 Mettmann