Illustration der Handpuppe Nina. Sie zeigt die Gebärde: I love you.

Am 23. September ist Tag der Gebärdensprachen. An dem Tag feiert auch Nina ihren 5. Geburtstag. Genau vor einem Jahr hat das KSL-MSI-NRW das Buch „Nina im Krankenhaus“ veröffentlicht und stellt am 23. September DGS-Videos mit den wichtigsten Vokabeln zum Erlernen der Deutschen Gebärdensprache vor. Die Illustrationen des Buches wurden von Frau Ringwelski barrierearm mit dunkelblauem Hintergrund und gelber Schrift gestaltet. Dadurch wurden auch die Bedarfe von taubblinden Kindern berücksichtigt.

Insgesamt wurden 185 Exemplare mit dem dazugehörigen Plakat der Sensibilisierungsgeschichte „Nina im Krankenhaus“ versandt. Nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern im ganzen Land zeigten Schulen mit Schwerpunkt Hören und Kommunikation, Institutionen, Dozenten, hörgeschädigte Kinder und Eltern Interesse an dem Projekt. Die Begegnung mit Nina wurde auch digital in Form von Online-Kursen für kleine und große Kinder angeboten. Das Projekt „Nina im Krankenhaus“ wurde im Rahmen der Kampagne „Inklusive Gesundheit“ erfolgreich etabliert. Schon bald folgt ein neues Projekt in Deutscher Gebärdensprache für Kinder. Lassen Sie sich überraschen.