"Wir führen eine Befragung durch, wie sich Menschen mit Behinderungen informieren. Uns interessiert besonders: Welche Medien nutzen Sie für welche Informationsbedürfnisse? Wo stoßen Sie auf Barrieren? Bitte beteiligen Sie sich und beantworten die Fragen. Die Befragung sollte nur ungefähr 15 Minuten dauern. Mit einem Screenreader dauert es wahrscheinlich länger. Die Teilnahme ist freiwillig. Sie helfen uns damit, Probleme und Barrieren bei der Nutzung von unterschiedlichen Medien zu identifizieren. Ihre Daten werden anonym und unter Berücksichtigung der aktuellen Datenschutzgesetze ausgewertet. Sie dienen ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken.

Wir, das sind Wissenschaftler*innen der Fakultät Rehabilitationswissenschaften an der Technischen Universität Dortmund. Die Befragung ist Teil der Doktorarbeit von Anne Haage zum Thema "Das Informationsrepertoire der Menschen mit Beeinträchtigungen".
 
Dies ist der Link zu der Online-Befragung:
https://www.surveymonkey.de/r/Mediennutzung_MmB

In einfacherer Sprache:
https://www.surveymonkey.de/r/Mediennutzung_leicht

 
Ansprechperson:
Anne Haage
Mail: annegret.haage@tu-dortmund.de
Telefon: 0231 75 57154
Fax: 0231 75 56 501
Logo der technischen Universität Dortmund aus Holz auf einer Wiese
Logo der technischen Universität Dortmund aus Holz auf einer Wiese