Laptop, Block, Markierungsstifte und Übungssteine mit Zahlen auf dem Schreibtisch

Aufgrund der Corona-Pandemie führen wir unsere Sensibilisierungs-Schulung „SensiPro“ mit Theorie und praktischer Selbsterfahrung rund um das Thema Sinnesbehinderungen digital, z.B. mit Webex- oder Zoom-Systemen durch. 

Am 08.06.2020 führte fand die digitale Schulung mit der FOM Dortmund statt. In den zwei Stunden zeigten die Fachberaterinnen auf, welche Bedarfe Menschen mit Hör-/Sehbehinderungen haben, welche unterschiedlichen Formen von Beeinträchtigungen vorhanden sein können, und welche Hilfsmittel und Kommunikationsmöglichkeiten es gibt.

Auch diesmal versuchten die Studierenden im Praxisteil sich mit verbundenen Augen ein Glas Wasser einzufüllen, beim „Lippen-Ablese-Versuche“ mit zu machen und zum Schluss live am Bildschirm das Lormen zu üben.

Bei Interesse an unserer SensiPro-Schulung für Ihre Institution/Organisation wenden Sie sich gerne an das KSL-MSi-NRW.