Die Frau hat die Schutzmaske

Nach Diskussionen in verschiedenen Bundesländern haben sich schließlich alle geeinigt: Ab Montag (27.04.) müssen alle Bürger von Nordrhein-Westfalen nun auch sogenannte Mund-Nasen-Bedeckungen tragen.

Diese Regelung gilt:   

  • beim Einkaufen,
  • bei der Nutzung von Bussen und Bahnen
  • und überall dort, wo ein Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann.

Siehe: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/nordrhein-westfalen-niedersachsen-rheinland-pfalz-und-das-saarland-fuehren

 

Warum Maskenpflicht?

Beim Husten, Niesen oder Sprechen gelangen die Coronaviren als feine Tröpfchen in die Luft. Im engen Raum wie z.B. in Bussen oder Bahnen können sich Menschen nicht in sicherem Abstand halten und so schneller infizieren. Eine Schutzmaske kann die Übertragung von Viren verhindern.

 

Welche Masken sind geeignet?

Es gibt unterschiedliche Masken, wie zum Beispiel FFP-Masken, OP-Masken oder einfache Stoffmasken. Für das alltägliche Leben im öffentlichen Raum reichen Stoffmasken, ein Schal oder eine Ski-/Motorradmaske aus, denn das Robert-Koch-Institut empfiehlt immer wieder, dass die speziellen Masken wie FFP- oder OP-Masken aufgrund der Knappheit dem medizinischen Personal vorbehalten werden sollten.

 

Transparente Masken mit Sichtfenster – eine Idee für Menschen mit Hörbehinderung und Taubblindheit:

Hörbehinderte und taubblinde Menschen stehen jetzt vor einer Herausforderung, da die gewöhnlichen (Stoff-)Masken die Lippen und das Mundbild bedecken.

Ideen und Vorschläge:

  • Stets Stift und Block dabeihaben, falls der Betroffene angesprochen wird
  • Es gibt eine Taubblinden-Weste – so wissen fremde Personen sofort Bescheid, dass der/die Betroffene möglicherweise nicht hören/sehen kann.
  • Transparente Masken mit Sichtfenster selber nähen

 

Kommunikationsstrategien trotz Maskenpflicht: 

Die EUTB-Fachberater*innen der Deutschen Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH haben ein DGS-Video über alternative Möglichkeiten mit Maske vorbereitet: https://gesellschaft-taubblindheit.de/news/2020/kommunikationstrategien…

 

Eine Taubblindenweste gibt es zum Beispiel bei:

Sehwerk: http://www.sehwerk.com/node/119

Steffi´s DGS-Shop: https://steffis-dgs.de/produkt/warnweste-taubblind-1-erwachsene/

 

Nähanleitungen:

Das MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW) hat eine Näh-Anleitung zur Verfügung gestellt: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/merkblatt_maske…;

Eine alternative Näh-Anleitung für Gehörlose gibt es zum Beispiel hier: https://www.crazypatterns.net/de/blog/1908/mundmaske-mit-sicht-fenster-fuer-gehoerlose-taubstummen-maske-behelfs-mundschutz