Notfallpass für Menschen mit Hörbehinderung

Eine medizinische Versorgung sowie Behandlung im Gesundheitswesen erfordert Kommunikation auf Augenhöhe. Aufgrund der Hörbehinderung brauchen hörbehinderte Menschen eine/n Gebärdensprachdolmetscher/In oder eine andere Kommunikationshilfe.

Das KSL-MSi-NRW hat einen Notfall-Pass für Menschen mit Hörbehinderung entwickelt. Das Dokument kann als PDF-Format runtergeladen und ausgefüllt werden. Die allgemeinen Informationen im Notfall-Pass können als Wegweiser für das medizinische Personal dienen.

Der Notfall-Pass ist ein wichtiges Dokument für Rettungskräfte, Notfallärzte und medizinisches Personal, um die Kommunikation auf beiden Seiten sicherzustellen. Menschen mit Hörbehinderung können wichtige Informationen (bsp. Hausarzt, Gebärdensprachdolmetscher, Verwandte und wichtige Hinweise zum medizinischen Zustand) im Notfall-Pass vermerken.