Sensibilisierungsworkshop für junge Ärzte in der Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf

Am Samstag den 23.11.2019 schulte das KSL-MSi-NRW die Ärztekammer Nordrhein. Das KSL-MSI-NRW beteiligte sich an der Veranstaltung der Ärztekammer mit einem Messestand und führte einen Workshop durch.

Nach einem theoretischen Teil, in dem Basiswissen zu den Sinnesbehinderung "Hören", "Taubblind" und "Blindheit" vermittelt wurde und Tipps zur Kommunikation mit Menschen mit Sinnesbehinderung gegeben wurden, durften die Teilnehmenden selbst erfahren, wie es sich anfühlt eine Sinnesbehinderung zu haben. MIt Simulationsbrillen und Langstöcken oder mit einem Gehörschutz wurden die Sinnesbehinderungen simuliert und die Teilnehmenden erledigten "Blind" oder "Gehörlos" einige Aufgaben, wie zum Beispiel, eine Türe zu öffnen, etwas zu trinken eingießen oder es wurde ausprobiert einen Satz von den Lippen "abzusehen".

Wir bedanken uns für die Einladung der Ärztekammer und für die rege Beteiligung der Ärzte an unserer Schulung.

Es stehen fünf Personen am Messestand. Links steht ein Mann, hinten am Messestand sind Anna Cebulla, Melanie Wegerhoff und Kristin Reker. Vorne rechts steht Frau Janaszek und spricht mit dem Mann.
Es stehen fünf Personen am Messestand. Links steht ein Mann, hinten am Messestand sind Anna Cebulla, Melanie Wegerhoff und Kristin Reker. Vorne rechts steht Frau Janaszek und spricht mit dem Mann.