Logo Gebaerdensprache von Anfang an

Im Mittelpunkt steht die taube Handpuppe „Nina“. Ihre stille Welt ist mit der Gebärdensprache verbunden. Seit drei Generationen sind alle Mitglieder der Familie taub und kommunizieren überwiegend in Gebärdensprache. „Nina“ und „Max“ sind beste Freunde und besuchen den Regelkindergarten. Im Gruppengeschehen werden erste Gebärden vermittelt, um das Geheimnis der Gebärdenwelt zu entdecken. Die spannende Reise beginnt mit einem Vibrationswecker, einem Zauberstab und einer rasanten Autofahrt. Mimik und Gestik werden während des Spiels eingesetzt, um so das gesamte Spektrum der Körpersprache zu erleben.