Handpuppe Nina und Boryana Topchieva

Unsere kleine gehörlose Mitarbeiterin Nina (Handpuppe) stellte am 02.03.2019 auf der Karnevalparty in Hamm das Projekt „Gebärdensprache von Anfang an“ vor. Nina lernte über 280 gehörlose Besucher aus Nordrhein-Westfalen persönlich kennen. Frau Cebulla aus dem Fachbereich „Hören“ führte das Gespräch mit der gehörlosen Aktivistin Boryana Topchieva durch, die aus den sozialen Netzwerken berühmt ist. Durch ihr Engagement in der Gebärdensprachgemeinschaft in 45 Ländern, sowie durch ihre zahlreichen Shows, Vorträge, ihre gelebte Selbstbestimmung und ihren Berufsweg ist sie ein Vorbild für viele Menschen mit Behinderung. Über ihre spannende Reise durch die ganze Welt veröffentlichte sie im Februar 2019 das Buch „My Story by Boryana Topchieva“.