Vortrag Deaf Gain

"Gehörlose können alles, außer hören" (Unbekannter Autor). Deaf Gain – eine neue Definition von der Gehörlosigkeit haben Joseph J. Murray und L. Bauman und H. Dirksen in ihrem Buch „Deaf Gain“ eingeführt. Gehörlosigkeit kann, anders als bei Hörverlust, als ein Gewinn definiert werden. Durch die Vorteile der Gebärdensprache sind gehörlose Menschen als Vielfalt in der menschlichen Gesellschaft zu betrachten. Optische Wahrnehmung und visuelles Lernen ist nicht nur für Gehörlose wichtig, sondern auch für andere Menschen von Vorteil. Die Methode des zwei Sinne-Prinzips bestätigt, dass beide Sinne während des Lernens aktiviert werden und die Informationen schneller verarbeitet werden. Es wurden verschiedene Ergebnisse aus der Forschungsarbeit vorgestellt und in Anschluss gab es eine Fragenrunde von Studenten und BesucherInnen.

Mehr Informationen zum Thema: Deaf Gain

https://www.academia.edu/34799076/Murray_and_Bauman_Deaf_Gain_German_Translation_Des_Zeichen