Teilhabe ist Menschenrecht!

Menschen mit Behinderung haben das Recht auf umfassende Teilhabe in der Gesellschaft. Sie haben das Recht auf unterstützende Leistungen für ein selbstbestimmtes Leben und die Teilhabe auf der Arbeit, beim Wohnen und Leben, in der Schule, in der Ausbildung oder im Studium und in der Freizeit. Die Umsetzung der Rechte auf Teilhabe wird nicht zuletzt auch durch die UN-Behindertenrechtskonvention gefordert.

Doch wer Leistungen wie Hilfsmittel oder Assistenz will, muss Anträge stellen und sich im Dschungel der Rechte und Zuständigkeiten zurechtfinden.

Bei unserer Eröffnungsfeier stellen sich vier neue ergänzende und unabhängigen Teilhabeberatungsstellen vor und laden Sie dazu ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.

  • Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH
  • Deutscher Schwerhörigenbund Landesverband NRW
  • Landesverband der Gehörlosen und Gebärdensprachgemeinschaft NRW e.V.
  • Trägerbündnis Essen

Wo: Haus der Begegnung 
        I. Weberstraße 28, 45127 Essen

Wann: 14. November 2018, von 11 bis 14 Uhr 

Die Beratung ist kostenlos. Finanziert werden diese Beratungsstellen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).

Mehr Informationen unter: https://www.teilhabeberatung.de/node/34

 

 

 

 

Veranstaltung
Veranstaltung