BARRIEREFREI

Das LVR-Industriemuseum bietet am Sonntag, den 21. Oktober 2018 um 14.30 Uhr eine 90-minütige Führung in Deutscher Gebärdensprache an.

Während der Führung wird erzählt, wie die Menschen im Jahr 1900 gearbeitet und gelebt haben.

Es werden verschiedene Produktionsmaschinen vorgeführt und gezeigt, wie die Scheren aus dem Rohstahl erstellt wurden. Zuerst wird der vorgeglühte Stahl mit dem Riemenfallhammer im Scherenform geschlagen, anschließend wird die Schere weiter mit dem speziellen Stanzgerät in Form gebracht und zum Schluss wird die Schere gehärtet, geschliffen, montiert und poliert.

Die Maschinen sind heute noch immer in Betrieb. Die einzelnen Produktionsschritte werden während der Führung demonstriert.

Gehörlose Menschen können auch individuelle Führungen in Deutscher Gebärdensprache zu dem von ihnen gewünschten Termin buchen.

Eintrittspreise

Regulärer Eintritt: € 5,00/ ermäßigt € 4,00

Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre): Eintritt frei

Ausleihe der Multimedia-Guides

Die Ausleihe der Multimedia-Guides ist für gehörlose Menschen kostenlos.

Ansonsten kostet die Ausleihe 1,50 €.

 

Kontakt

kulturinfo rheinland

Tel: 0 22 34/ 99 21 555

Fax: 0 22 34/ 99 21 300

E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de

Anschrift des Museums

LVR-Industriemuseum
Schauplatz Solingen

Merscheider Straße 297

42699 Solingen

 

Links:

Homepage des Industriemuseums Solingen

Gebärdensprachvideo über Gesenkschmiede Hendrichs