Handpuppe Nina, die hörgeschädigt ist.

Nina ist die Handpuppe, die mit den Händen spricht. Sie war auf der REHACARE Messe zu einem Interview geladen worden. Das KSL-MSi-NRW Fachbereich „Hören“ startet jetzt für alle Kinder mit dem Projekt „Gebärdensprache von Anfang an“. Es werden Schnupper-Gebärdensprachkurs für Kindergärten und Schulen angeboten.

Die Veranstaltung soll über die visuelle Wahrnehmung von Kindern mit Hörschädigung und CODAS (hörende Kinder gehörloser Eltern) informieren. Die Potenziale und Identität von allen Kindern sollen gestärkt werden. Auch die Thematik „Gehörlosenwelt“ und Gebärdensprache wird in der Tageseinrichtung sensibilisiert. Damit leistet das KSL-MSi-NRW einen weiteren Beitrag zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und der gleichberechtigen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.