Am 12.10.18 findet in Dortmund in der Geschäftsstelle des Blinden- und Sehbehindertenvereins Westfalen e.V. ein Informationstag zum Thema digitale Sprachassistenten statt.

Gemeinsam mit Audiofaktur, vertreten durch Chris Sander und Michael Cramer, dem Blinden- und Sehbehindertenverein Dortmund und dem Augencentrum Sommer wurde folgendes Programm auf die Beine gestellt.

Um 10 Uhr geht es los. Von da an präsentiert Audiofaktur zu jeder vollen Stunde für ca. 15 Minuten unter einem bestimmten Aspekt, wie Ihnen smarte Technik im Alltag helfen kann. Hier die Übersicht:

  • 10 Uhr: Lass dich von deinen smarten Geräten unterhalten. Musik, Hörbücher, Fernsehen oder Spiele und alles per Zuruf.
  • 11 Uhr: Immer gut informiert. Wir zeigen, wie du dich mithilfe der Sprachassistenten zu deinen Themen informieren lassen kannst.
  • 12 Uhr: Organisiere dich mit Siri und Alexa. Nie wieder Termine und Geburtstage vergessen und immer die Einkaufsliste in der Tasche.
  • 13 Uhr: Smarte Helfer sind nicht nur etwas für die eigene Wohnung. Wir zeigen, wie sie dir auch unterwegs weiterhelfen.
  • 14 Uhr: Aber auch zuhause können die Sprachassistenten echte Wunder vollbringen. Wir zeigen, wie du Licht auf Zuruf einschalten kannst und noch vieles mehr.
  • 15 Uhr: Zum Abschluss schauen wir durch die Linse. Wir zeigen dir, was die Kamera am Smartphone alles für dich bereithält. Von der Texterkennung bis zum Foto.

Adresse: Märkische Straße 61-63 in 44141 Dortmund

Nach den kurzen Beiträgen haben Sie die Möglichkeit, die Dinge selbst auszuprobieren. So können Sie schnell feststellen, ob es Ihnen tatsächlich hilft.

Aber natürlich ist nicht nur Audiofaktur an diesem Tag aktiv. Sie haben auch die Möglichkeit, sich von den Mitarbeitern der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) beraten zu lassen, die Ortsgruppe Dortmund des Blinden- und Sehbehindertenvereins kennenzulernen und sich diverse Hilfsmittel kostenlos vorstellen zu lassen.

Ein Mikrophon steht auf einer Bühne. Im Hintergrund sind Stühle zu erkennen
Ein Mikrophon steht auf einer Bühne. Im Hintergrund sind Stühle zu erkennen