Unter dem Motto „Selbsthilfe bewegt in NRW“ findet von April bis Oktober 2018 die erste NRW Selbsthilfe-Tour statt. Mit einem Truck und einer mobilen Bühne gehen in vielen Städten die Selbsthilfe-Kontaktstellen und Landesorganisationen der Selbsthilfe in die Fußgängerzonen. Auf der Tour wird mit einem vielfältigen Programm für das Thema Selbsthilfe geworben. Auf der Bühne werden sich Selbsthilfe-Gruppen vorstellen, es wird Talkrunden mit interessanten Gästen geben und für Musik und Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt.

Informationen zur Selbsthilfe-Tour finden Sie auf einer eigenen Webseite.

 
Der Selbsthilfetag zum Thema Sehen 

Am 10.10.2018 von 11.00 bis 10.00 Uhr in Düsseldorf (Schadowplatz)

"Der Selbsthilfetag bietet jede Menge Informatives und Unterhaltsames über unsere Augen und über das, was sie leisten. Erleben Sie, wie man sich durch einen Parcours bewegt, ohne auf die Augen angewiesen zu sein. Verstehen Sie, warum es ganz normal ist, mit den Jahren schlechter zu sehen.

Augenmediziner erklären verständlich, was eine AMD ist, wie Sehprobleme z.B. bei Diabetes entstehen und wie man sie rechtzeitig entdeckt. Experten sprechen das Sehen im Alter an, die Peer-Beratung Blickpunkt Auge und Unabhängige ergänzende Teilhabeberatung (EUTB) und viele andere Themen, die Sie interessieren. Am Truck haben Sie Gelegenheit, sie anzusprechen und Fragen zu stellen. Dafür, dass es dabei nicht nur ernst zu geht, sorgen Live-Musik, Sprachkunst und sinnliche Erlebnisse der ganz besonderen Art.

Sehen ist ein wichtiger Teil vom Leben. Spaß auch."

Truck der Tour
Truck der Tour