Titelbild EUTB

Titelbild EUTB

Kommunikation in Lautsprache und Braille

Kommunikation in Lautsprache und Braille

Beratung mit taktilen Gebärden

Beratung mit taktilen Gebärden

Lormen

Lormen

Die Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH bietet im Rahmen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) ein spezielles Beratungsangebot für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen in NRW an. Ziel der DGfT ist die Lebenssituation von taubblinden Menschen zu verbessern, nachhaltige inklusive und wirkungsorientierte Angebote voranzutreiben und die Selbsthilfe von taubblinden Menschen zu stärken.

Umgesetzt wird das Projekt im Rahmen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung EUTB – gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

 

Unser Angebot

  • Wir haben Erfahrung mit taubblinden und hörsehbehinderten Menschen
  • Wir beraten in persönlichen Gesprächen
  • Die Fachberater können gebärden, lormen, taktil gebärden

 

Wo beraten wir?

  • In unserem Büro in Essen (gegenüber vom Hauptbahnhof)
  • Gemeinsam in anderen Beratungsstellen
  • Bei Bedarf bei Ihnen zu Hause

 

Wen beraten wir?

  • Taubblinde und hörsehbehinderte Menschen
  • Angehörige und Partner*innen
  • Einrichtungen

 

Bei welchen Themen unterstützen wir?

  • Auswirkungen von Taubblindheit
  • Taubblindenassistenz und Dolmetscher
  • Hilfsmittel
  • Kommunikationsmöglichkeiten
  • Rehabilitationsmaßnahmen, z.B. Orientierung & Mobilität (weißer Stock)
  • Antragstellungen
  • Persönliches Budget
  • Teilhabemöglichkeiten
  • Aktivitäten und Angebote der Selbsthilfe
  • Wohnsituation
  • Möglichkeiten zur Frühförderung
  • Eingliederungshilfe an Schulen
  • Arbeit und Beruf

 

Wie berät die EUTB?

  • Auf “Augenhöhe“, damit Sie selbst bestimmen und entscheiden können
  • Unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen
  • Ergänzend zu anderen Beratungsstellen
  • Ganz nach Ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen
  • Die Fachberater*innen der EUTB haben Schweigepflicht

 

Unsere Beratungzeiten

  • Montags bis donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr
  • Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin mit uns bevor Sie kommen
  • Gerne kommen wir auch zu Ihnen oder in eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe
  • Die Beratung ist für Sie kostenlos!

 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH – EUTB-Fachstelle

Hollestr.1

(Haus der Technik, Osteingang 8. Etage)

45127 Essen

Telefon: +49 (0) 201/248681 41

Fax: +49 (0) 201/248681 43

E-Mail: eutb@gesellschaft-taubblindheit.de

 

Auf unserer Homepage sind unsere Ansprechpartner*innen für Sie aufgelistet:

https://gesellschaft-taubblindheit.de/eutb-beratungsstelle/kontakte-eutb