Schulungsmaterialien: Lormen, Braille und Haptic Communication

Schulungsmaterialien z.B. Lormen, Braille-Schrift und Haptic Communication

Alle zwei Jahre veranstaltet die LVR-Luise-Leven-Schule (Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation) für SchülerInnen einen Come-Togehter-Aktionstag. In diesem Jahr wurden gleich vier Aktionstage veranstaltet, die unter einem jeweils anderen Motto stattfanden: Kreativität, Technik, Beruf und Kommunikation. In der Aktionswoche führten Erwachsene mit Hörbehinderung zu unterschiedlichen Themen Workshops durch.

Am Dienstag, den 10. Juli 2018 wurden den SchülerInnen zahlreiche Workshops zum Thema Kommunikation in Freizeit und Beruf von und mit Hörschädigung angeboten. Frau Wegerhoff veranstaltete in zwei Unterrichtsblöcken das Thema „Kommunikation mit taubblinden Menschen“.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde hatten die SchülerInnen der Klassen 5 – 10 sofort die Möglichkeit praktische Einblicke in die Taubblindheit zu bekommen, indem ihnen Simulationsbrillen und Langstöcke ausgehändigt wurden. Nach diesen „Boah“-Momenten tauchten zahlreiche Fragen auf, die gleich beantwortet werden konnten. Anschließend probierten sie die unterschiedlichen Kommunikationsformen von taubblinden und hörsehbehinderten Menschen aus.

Die SchülerInnen werden das Thema nicht so schnell vergessen und haben jetzt das Wissen, dass es taubblinde und hörsehbehinderte Menschen gibt und wie unterschiedlich sie sind.