Leitsystem im Teppich

Grundvoraussetzung für selbstbestimmte Lebensführung ist Barrierefreiheit. Das KSL-MSi-NRW bedankt sich herzlich bei der Glücksspirale und der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW für die Förderung.

Dank der Förderung konnte im Haus der Technik beginnend am Osteingang bis hin zu den Büroräumen des KSL-MSi-NRW ein Blindenleitsystem verlegt werden. Das Blindenleitsystem ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen eine autonome Orientierung zu den Büroräumen.

Durch diese Förderung konnte im KSL-MSi-NRW der Schulungs- und Besprechungsraum mit technischen Ausstattungen wie beispielsweise Induktionsschleife und Schriftdolmetscherleinwand barrierefrei gestaltet werden. Damit sind optimale Voraussetzungen geschaffen worden, um Information und Kommunikation für Hörgeräte- und Cochlea-Implantat-Träger gewährleisten zu können. 

Zusätzlich sorgt ein Betriebsnotrufsystem, welches speziell für Menschen mit Hörbehinderung ist, für die Sicherheit in den Büroräumen des KSL-MSi-NRW. Im Falle eines Brandes wird der Alarm direkt an ein mobiles Vibrationsgerät gesendet.

 

Gefördert durch die Glücksspirale

 

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW