Stellenausschreibung für Volljurist/in Teilzeit 50 %

Wir suchen ab sofort eine/n Volljurist/in

Was wir erwarten:

  • Umfassende Berichterstattung und Beratung der Mitarbeiter des Kompetenzzentrums Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderung über Gesetzesvorhaben und Gerichtsentscheidungen in den Bereichen Sozial-, Verwaltungs- und Arbeitsrecht zur Umsetzung der sozialen Inklusion und Teilhabe für Menschen mit Sinnesbehinderung.

  • Unterstützung der Fachgremien, der Leitung und der Steuerungsgruppe des Kompetenzzentrums in maßgeblichen rechtlichen Fragestellungen, die Sie auch unter strategischen Gesichtspunkten behandeln.

  • Analyse normativer rechtlicher Lücken und Erarbeitung von Lösungen zur Verbesserung der Teilhabe und Vermeidung von Benachteiligung auf Landes- und regionaler Ebene

  • Gremienarbeit in Ausschüssen, Arbeitsgruppen auf Landes-und Bundesebene

  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Entwicklung von Konzepten

Fachliche Voraussetzungen:

  • juristisches Staatsexamen

  • Qualifikation nach EQR/DQR Stufe 6 (TV-L 13, 0,5 Stelle)

  • Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen im Bereich Inklusion und Teilhabe, wie z.B. UN- Behindertenrechtskonvention, AGG, BGG; Sozialrecht (insbesondere SGB IX; XII)

  • Reisebereitschaft zu Veranstaltungen

  • Bereitschaft in einem inklusiven Team von Menschen mit/ohne Behinderung

  • EDV- Anwenderkenntnisse (gängige MS-Office, wie Outlook, Word, Power-Point, Excel)

 

Was wir bieten:

  • Beschäftigungsumfang von 50% einer Vollzeitstelle, befristet bis zum 31.12.2019

  • Vergütung nach TVÖD – V 13/4

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem innovativen und vielfältigen Arbeitsfeld

  • flexible Arbeitszeiten

  • Kooperative und dynamische Kolleginnen und Kollegen und eine angenehme interdisziplinäre Teamatmosphäre

Das Kompetenzzentrum verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Mitarbeiter/innen zu fördern und berücksichtigt deren Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Sie aufgrund Ihrer sozialen Lebenslagen (Alter, Herkunft, Behinderung) mitbringen.

 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.Bewerbung (bis max. 3 MB) richten Sie bitte per E-Mail an

 

infoatksl-msi-nrw.de

 

oder per Post an:

KSL MSi NRW
Hollestr. 1 (Haus der Technik)
45127 Essen

Das Logo des Rheinischen Blindenfürsorgeverein 1886 Düren.

Das Logo des Rheinischen Blindenfürsorgeverein 1886 Düren.
Das Logo des Rheinischen Blindenfürsorgeverein 1886 Düren.